Jardin Academy

ist eine bilinguale Nachmittags- und Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren.

Die Academy bietet 40, in zwei Gruppen unterteilte, Plätze (beide Gruppen deutsch/französisch) an. Als bilinguale Nachmittagsbetreuung ist es uns ein großes Anliegen, sowohl Deutsch wie auch Französisch nachhaltig zu fördern. Dafür stehen den Gruppen insgesamt 3 pädagogische Mitarbeiterinnen zur Verfügung, die in ihrer Muttersprache die Kinder betreuen.

Die Academy befindet sich in zentraler Lage, umgeben von großzügigen Grünflächen und Spielplätzen. Sie verfügt über einen eigenen Garten, großzügige, helle Räume (zwei Gruppenräume, eine Bibliothek, ein Computerraum) und einen Bewegungsraum.

Die Academy ist ganzjährig geöffnet. Die Kinder werden nach der Schule mit einem Taxiunternehmen abgeholt und haben die Möglichkeit bis 18 Uhr in der Academy betreut zu werden.

An Weihnachten sowie den 8 Konzeptionstagen in Jahr und einer 4-wöchigen Schließung während der Sommerferien im August bleibt die Academy geschlossen.

Abholen in der Schule

Die Kinder werden direkt in der Schule von einem Sammeltaxi abgeholt. Die Kinder kennen die Fahrer sehr gut, da sie jeden Tag von ihnen abgeholt werden. Die Leitung steht im ständigen Kontakt zu den Taxifahrern und aktualisiert täglich die Abholzeiten und Anwesenheit der Kinder.

Essen

Essen ist mehr als satt werden: gemeinsame Mahlzeiten im pädagogischen Alltag sind Schlüssel- und Bildungssituationen, die von großer Bedeutung sind. Le Jardin achtet auf eine möglichst gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, wobei auf eine Auswahl von frischem Obst und Gemüse geachtet wird. Außerdem berücksichtigen wir Lebensmittelallergien und Lebensmittelunverträglichkeiten der jeweiligen Kinder.

Die Mahlzeiten sind für die Kinder ein freudiges Ritual und bieten ein gemeinsames Ankommen in der Einrichtung. Das soziale Miteinander wird gefördert und der Austausch in der Gruppe angeregt.

Die warmen Mittagessen werden von einem lokalen Cateringservice geliefert. Die Zusammenstellung des täglichen Snacks wird mit den Kindern besprochen. Das Essen für den Snack wird von einem Biolieferanten wöchentlich frisch geliefert. Die Kinder backen einmal pro Woche und bereiten in der Regel selbst den Snack vor.

Ein wöchentlicher Essensplan wird erstellt und an die Eltern weitergegeben.

Hausaufgabenbetreuung

Es ist uns wichtig, dass jedes Kind an einem Einzeltisch in Ruhe seine Hausaufgaben erledigen kann. Die Kinder sind entsprechend ihres Alters in verschiedene Räume aufgeteilt. Die pädagogischen Mitarbeiter, die die Kinder bei den Hausaufgaben begleiten, unterstützen sie darin, selbstständig ihre Hausaufgaben zu erledigen und sich auch mit schwierigen Anforderungen auseinanderzusetzen. Mehrere Räume stehen den Kindern zur Verfügung, damit jedes Kind in seiner individuellen Art und Weise lernen und arbeiten kann.

Aktivitäten und Angebote

Neben der bilingualen Sprachförderung stellen pädagogische Projekte in allen Bildungsbereichen, Sport und Natur besondere Schwerpunkte unserer Arbeit dar, um sowohl die sprachliche wie auch die kreative, körperliche und sozio-emotionale Entwicklung der Kinder zu fördern.

In der wöchentlichen Kinderkonferenz haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Themen einzubringen sowie bei der Gestaltung von Aktivitäten und Projekten aktiv mitzuwirken.

Neben Malen, Experimentieren, Ausflügen in die Natur, Gesellschaftsspielen, etc. bieten wir wöchentlich Theater- und Tanzunterricht an.

Erziehungspartnerschaft

Die Leitung und die Erzieher stehen im kontinuierlichen Austausch mit den Eltern und den Lehrern der Kinder. Uns ist eine offene und wertschätzende  Kooperation und Zusammenarbeit aller Beteiligten besonders wichtig!